Dienst Personal und Organisation

Der Dienst Personal und Organisation (P&O) arbeitet eine moderne Personalführung aus.

Der Dienst P&O:

  • sorgt dafür, dass der FÖD Kanzlei des Premierministers kompetente Mitarbeiter einstellt: Anwerbungen, Beurteilungen, Beförderungen, Löhne und Gehälter, Motivierung, persönliche Entwicklung, Verbesserung der Arbeitsbedingungen und interne Kommunikation;
  • arbeitet die Strukturen aus, die für die Arbeit des öffentlichen Dienstes notwendig sind: Personalplanung, sprachlicher Rahmen, Reglementierung;
  • verwaltet die Personalakten der Kanzlei, des Strategiestabs des Premierministers, des Sekretariats des Direktoriums und des Basisberatungsausschusses.

Werbung kompetenter Mitarbeiter

Der Dienst P&O und das Management haben zusammen mit Selor die Auswahlverfahren professionalisiert, indem sie Tätigkeitsprofile und effiziente Auswahlmethoden ausgearbeitet haben.

Interner Stellenwechsel

Der Dienst P&O bietet bestimmte freie Stellen vorrangig den eigenen Mitarbeitern an. Dadurch können Miteinander ihre Laufbahn in einem vertrauten Rahmens neu ausrichten. Die interne Mobilität fördert auch die Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen und ermöglicht es, andere Kollegen kennenzulernen.

Telearbeit

Die Kanzlei bietet ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, teilweise zu Hause zu arbeiten. Auf diese Weise können sie Beruf und Privatleben besser miteinander kombinieren.

Interne Kommunikation

Die Kanzlei informiert ihre Mitarbeiter über alles, was im FÖD vor sich geht: größere geplante Projekte, Neuigkeiten, Veranstaltungen …